Studientag jüdisches Antwerpen

Bustagesreise

Antwerpen (c) merkur.de
Antwerpen
Donnerstag, 13. Juni 2019 6:00 - 20:45
eintägige Studienfahrt
Überlandbahnhof MG
41061 Mönchengladbach
http://www.merkur.de/reise/staedtetrips/jerusalem-nordens-antwerpen-juden-diamanten-stadt-535106.html
Aufgrund der großen positiven Nachfrage im Jahr 2018 werden wir auch in 2019 wieder einen ganztägigen Studientag mit Prof. van den Brande anbieten.

Das jüdische Antwerpen Studienfahrt Antwerpen gilt in der jüdischen Welt als das Jerusalem des Westens. Die Führung (in deutscher Sprache) hält Prof. Frans van den Brande, ein ehemaliger katholischer Priester und Lehrbeauftragter für Judaistik an der Hochschule Antwerpen. Da er mit vielen Juden sehr gut befreundet ist, hat er als einer der wenigen christlichen Antwerpener intensiven Zugang zu ihnen. Von der jüdischen Gemeinde, für die er viel getan hat, wurde er zum „Rabbi ehrenhalber“ ernannt. Unter anderem wird eine Synagoge besucht, zu der Gojim (Nichtjuden) normalerweise keinen Zutritt haben. Die koschere Mittagsmahlzeit (Vorspeise, Hauptgericht, Dessert) im Restaurant Hoffy’s wird von den Brüdern Hoffmann für die Gruppe vorbereitet. Sie bietet eine Übersicht der unterschiedlichen Kuchen jüdischer Tradition, eine ausführliche und humorvolle Erklärung über die Eigenheiten und Probleme der Zubereitung koscherer Speisen inklusive.

Begleiten wird die Studienfahrt von Herrn Schuster, Vorstandsmitglied der Gesellschaft für christl. jüdische Zusammenarbeit e. V. MG .

Abfahrt: 6.00 Uhr ab Überlandbahnhof MG

Rückkehr : ca. 21.00 Uhr vor Ort MG

 

Kosten:

80,- € Mitglieder Gesellschaft CJZ e. V. MG

90,- € Nichtmitglieder

ermässigter Preise auf Anfrage - bitte sprechen Sie uns an

 

Inklusive sind Busfahrt, Führung im jüdischen Viertel , Gespräch jüdische Synagoge, koscheres 3-Gang-Menü im Hoffy`s , Spenden für den Besuch der Synagoge und anderer Orte, Informationsmaterial - Vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich.